Sandwich Navigation
Suchfeld Lupe
Suchfeld Abbruch
abbrechen

StudienKategorie Banken → Studie Aktives Vermögensmanagement (19.12.2007)

Studie Aktives Vermögensmanagement (19.12.2007)

Aktives Vermögensmanagement

In Kooperation mit dem Wirtschaftsmagazin Euro hat das Deutsche Institut für Service-Qualität das Wealth Management von acht Top-Anbietern analysiert und das beste Aktive Vermögensmanagement gekürt. Zielgruppe des Aktiven Vermögensmanagements sind Kunden die Wert darauf legen, ihre einzelnen Anlageentscheidungen selbst zu treffen, aber auf die Unterstützung und Kompetenz eines führenden Finanzinstitutes zurück greifen möchten.

Untersucht wurde die Kontakt- und Servicequalität bei der Terminvereinbarung am Telefon sowie während der intensiven Beratungsgespräche vor Ort. Pro getestetem Unternehmen flossen fünf persönliche Beratungen in mehreren Städten in die Bewertung ein. Im zweiten Schritt forderten die Testkunden in je einem Fall pro Unternehmen eine Depotoptimierung mit unterschiedlichen Szenario- bzw. Risikoanalysen an. Die eingesandten Unterlagen wurden in Zusammenarbeit mit dem Institut für Vermögensaufbau hinsichtlich der Qualität der Risikoanalyse und der kundenfreundlichen Aufbereitung des Anlagevorschlages (Verständlichkeit, Argumentation, Individualität) unter die Lupe genommen.

Die Ergebnisse: Gesamtsieger „Bestes Aktives Vermögensmanagement“ wurde das Private Wealth Management der Deutschen Bank – unter anderem aufgrund sehr guter Ergebnisse bei der Risikoanalyse. Auf Platz 2 folgt die Berenberg Bank, die außerdem Teilsieger mit dem besten Service bei der Beratung wurde. Rang 3 teilen sich Sal. Oppenheim und das Wealth Management der Hypo-Vereinsbank.

PRESSESPIEGEL∧ nach oben

Sie möchten mehr Informationen zu der Studie erhalten?
Dann schicken Sie eine E-Mail an: info@disq.de
Detaillierte Studienergebnisse sind gegen eine Schutzgebühr zu erhalten.