Sandwich Navigation
Suchfeld Lupe
Suchfeld Abbruch
abbrechen

Mission

Das Deutsche Institut für Service-Qualität ist der beste Qualitäts­kompass für smarte Verbraucher.

Mit unseren Werten Objektivität, Unabhängigkeit, Transparenz bieten wir Orientierung und fördern fairen Wettbewerb.

Leistungen

DISQ Leistungen

Das Deutsche Institut für Service-Qualität bietet Orientierung in der Servicewüste Deutschland. Die praxisnahen Ergebnisse werden durch namhafte Fach- und Publikumsmedien veröffentlicht.

Unsere Leistungen

Als Dienstleister für Medien führt das Marktforschungsinstitut Wettbewerbsver­gleiche durch und liefert dem Verbraucher bedeutende Anhaltspunkte für seine Kaufentscheidungen. Denn neben der Produktqualität sind Service- und Bera­tungsleistungen elementare Entscheidungskriterien.

Detaillierte Dokumentationen geben Anbietern wertvolle Informationen für ihr Qualitäts-, Service- und Beschwerdemanergement. Damit kann die Leistung verbessert und den Bedürfnissen der Kunden gerecht werden.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität arbeitet objektiv und unabhängig – zu testende Unternehmen können keine Studien beauftragen. Unternehmensberatung zählt nicht zu unseren Leistungen.

Servicequalität wird belohnt

Testsieger werden mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet – einem wirkungsvollen Instrument für die Kundenkommunikation. Das Siegel erleichtert dem Verbraucher maßgeblich die Orientierung, um sich für die besten Anbieter zu entscheiden.

Magazin DISQ-TEST

Hier zum Blättern oder als PDF-Download

Team

Marktforschung auf höchstem Niveau mit methodisch validen Testverfahren und professioneller Studienrealisierung und -auswertung. Dafür steht das Team des DISQ mit seinen Experten (Wirtschaftswissenschaftler, Soziologen, Psychologen u. a.) sowie rund 1.500 freien Mystery Customers.

Studien

Markus Hamer

MARKUS HAMER
Geschäftsführender
Gesellschafter DISQ

Martin Schechtel

MARTIN SCHECHTEL
Leiter Presse und PR
DISQ

Lucia Naroska

LUCIA NAROSKA
(in Elternzeit)
Leiterin Marktforschung
DISQ

Lara Szejnmann

LARA SZEJNMANN
Stv. Leiterin Marktforschung
DISQ

Lizenzen

Bianca Möller

BIANCA MÖLLER
Geschäftsführerin
DISQ Media

Florian Kundt

FLORIAN KUNDT
Leiter Lizenzen
DISQ Media

Karriere

DISQ Karriere

Praxisnahe Marktforschung für Verbraucher

Seit 2006 führen wir im Auftrag von namhaften Medien unabhängige Studien durch. Die Studienergebnisse schaffen Orientierung für Verbraucher. Methodisch validen Testverfahren und professionelle Studienrealisierung bilden die Grundlage unserer Marktforschung. Das DISQ-Team besteht aus Spezialisten aus Wirt­schafts­wissen­schaft, Soziologie und Psychologie mit den folgenden Aufgabenbereichen:

Wir haben derzeit keine freien Stellen zu besetzen. Wir freuen uns über Ihre Initiativbewerbung an bewerbung@disq.de.

kununu TOP-Company kununu Open Company

Beirat

Brigitte Zypries (Vorsitzende des Beirates)

Die langjährige Bundesjustizministerin (2002-2009) wurde als Vorsitzende in den Beirat berufen. Sie kann auf eine zwölfjährige Abgeordnetentätigkeit im Deutschen Bundes­tag zurückblicken und war zuletzt in der Großen Koalition als Bundesministerin für Wirtschaft und Energie tätig. Nach ihrer Zeit in der Bundespolitik widmet sich die Ex-Ministerin verstärkt Themen wie Start-ups, Digitalisierung und Netz­werke. Brigitte Zypries: „Das Deutsche Institut für Service-Qualität sorgt mit unabhängigen Marktanalysen für Orientierung bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern und fördert damit den fairen Wettbewerb. Das ist eine wichtige Aufgabe, insbesondere in Anbetracht der Herausforderungen durch den digitalen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft. Gerne bin ich deshalb im Beirat dabei.“

Brigitte Zypries (Vorsitzende des Beirates)

Jochen Dietrich

Jochen Dietrich verstärkt den Beirat des Deutschen Instituts für Service-Qualität. Der Journalist verantwortet beim Nachrichtensender n-tv als Redaktionsleiter die Wirtschafts­magazine. „Die Servicestudien des Instituts haben eine hohe Relevanz bei Zuschauern und Lesern. Journalisten profitieren von den validen Markt­forschungs­ergebnissen, die besonders in der ratgeberorientierten Berichterstattung unerlässlich sind“, ergänzt Medienprofi Dietrich.

Jochen Dietrich

Marianne Voigt

Als Beiratsmitglied wurde Marianne Voigt berufen. Die Betriebswirtin ist Geschäftsführerin von Bettermarks und stand zuvor mit an der Spitze des Internet-Marktplatzes ImmobilienScout24. Weiterhin ist sie im Aufsichtsrat der alstria office REIT-AG und der BDO AG Wirtschafts­prüfungs­gesellschaft. „Als Gründerin eines adaptiven Online-Lernsystems für Mathematik kenne ich die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. In meiner Rolle als Beirat möchte ich diese Erfahrungen einbringen und das weitere Wachstum des DISQ strategisch unterstützen“, kommentiert Voigt.

Marianne Voigt

Prof. Peter Wippermann

Er ist Gründer der Trendforschungsagentur Trendbüro, einem Beratungsunternehmen für gesellschaftlichen Wandel. Von 1993 bis 2015 lehrte er als Professor für Kommunikationsdesign an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Nach seiner Lehre zum Schriftsetzer arbeitete Herr Wippermann zunächst als Art Director beim Rowohlt-Verlag und beim ZEITmagazin. Später wurde der Trendforscher Herausgeber des Zukunftsmagazins Übermorgen. Prof. Wippermann: „Der DISQ-Beirat ist ähnlich wie Trendbüro ein strategischer Think Tank rund um gesellschaftliche Trends, Konsumenten und Marken. Gerne bringe ich mich ein, um die Verbraucheraufklärung, der angesichts des strukturellen Wandels eine immens große Bedeutung zufällt, voranzutreiben.“

Prof. Peter Wippermann

Partner/Marktforschungnetzwerk

S.W.I. – Sozialwissenschaftliches Institut Schad (Hamburg) bildet seit 1993 eine Schnittstelle zwischen Unternehmenspraxis und Wissenschaft – mit großer Expertise im Bereich Customer Experience Management. Mit Feldforschung und über 1 Million Testkontakten bietet das S.W.I. eine fun­dier­te Benchmarkdatenbank.

Krämer Marktforschung (Münster/Westfalen), gegründet 1986, ist eines der führenden Feldservice-Instituten Europas. Deutschlandweit sind rund 1.200 Interviewer im Auftrag namhafter Kunden im Einsatz. Die Bandbreite der Befragungsmethoden deckt unter anderem Studio, Feld, Phone, In­bound und Outbound ab.

Franke und Bornberg (Hannover) analysiert und bewertet Ver­si­che­rungs­pro­duk­te und -unternehmen. Die seit 1994 tätige Ratingagentur zählt zu den führenden Versicherungsanalysten im deutschsprachigen Raum. Das An­ge­bots­spek­trum umfasst auch entwickelte Produktdatenbanken und elek­tro­ni­sche Informations- und Beratungssysteme.

FMH-Finanzberatung (Frankfurt am Main) bietet seit 1986 unabhängige Baufinanzierungsberatungen. Das Unternehmen war erster deutscher Anbieter für Zinsvergleiche, deckt heute das gesamte Zinsspektrum vom Bausparvertrag bis zum Tagesgeldkonto ab und kooperiert mit Medien und Marktforschungsinstituten wie dem DISQ.

Krankenkassennetz.de (Halle) betreibt seit 1999 spezialisierte The­men­por­ta­le im Internet, insbesondere zur gesetzlichen Krankenversicherung. Monatlich nutzen mehr als 300.000 User die Angebote auf Kran­ken­kas­sen­in­fo.de. Der regelmäßig durchgeführte Große Krankenkassentest bietet Ver­si­cher­ten einen objektiven Preis-Leistungs-Vergleich.

Teltarif.de, ein Angebot der teltarif.de Online­verlag GmbH (Berlin), ist seit der Liberal­isierung des Te­le­kommunikations­marktes einer der führenden un­abhängigen Informations­dienstleister und Ver­gleicher. Das Lei­stungs­spektrum für interessierte Ver­braucher umfasst u. a. News, Ratgeber, Fo­rum und einen kosten­losen E-Mail-News­letter.