Sandwich Navigation
Suchfeld Lupe
Suchfeld Abbruch
abbrechen

StudienKategorie Banken → Test Ratenkredite (02.07.2008)

Test Ratenkredite (02.07.2008)

Mangelnde Flexibilität, versteckte Nebenkosten, teure Effektivzinsen

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat die Ratenkredite von 27 Finanzinstituten hinsichtlich der Effektivzinssätze und der Kreditausstattungsmerkmale analysiert. Zielsetzung war es, den über unterschiedliche Kreditlaufzeiten und Kredithöhen hinweg besten bonitätsunabhängigen und besten bonitätsabhängigen Ratenkredit zu identifizieren. Je zehn unterschiedliche Kreditanfragen für Kundenprofile mit guter und schlechter Bonität lagen der Untersuchung zu Grunde, so dass insgesamt 420 Zinssätze erhoben wurden.

Die Kreditausstattung wurde anhand folgender Aspekte bewertet: Bandbreite der Kredithöhe (Mindest- und Maximalhöhe), Bandbreite der Laufzeiten (minimale und maximale Laufzeit), Flexibilität während der Laufzeit (Möglichkeit der Ratenerhöhung, Ratensenkung, Änderung des Zahlungszeitpunktes, Stundung, Sondertilgung, vorzeitigen Rückzahlung und Aufstockung), Nebenkosten (Gebühren für Bearbeitung, Kontoführung, Kontoauszüge), Umgang mit Kreditabsicherung (z.B. automatisch aktivierter Abschluss einer Restschuldversicherung in Onlineformularen) und Umfang der einzureichenden Sicherheiten.

Das Ergebnis: Den besten bonitätsunabhängigen Ratenkredit bietet die netbank mit sehr guten Effektivzinssätzen aber einem nur mittelmäßigen Abschneiden bei der Kreditausstattung. Auf Platz zwei und drei folgen der 1822direkt-Ratenkredit und das DKB-Privatdarlehen der Deutschen Kreditbank (DKB) mit ebenfalls guten Zinsen aber schwachen Leistungen bei der Ausstattung. Die weitere Rangfolge: SKG Bank (Online PrivatKredit), comdirect bank (comdirect Ratenkredit), Santander Consumer Bank (best credit), Commerzbank (Online-Kredit), ING-DiBa (ING-DiBa Ratenkredit), CREDIT-DISCOUNT.DE (Sofortkredit), GE Money Bank (Sofortkredit), Deutsche Bank (SWK Onlinekredit), Dresdner Bank (direct24 Sofortkredit).

Den besten bonitätsabhängigen Ratenkredit hat die Postbank mit ihrem Onlineprodukt, dem Privatkredit direkt, im Programm. Er bietet eine sehr gute Kreditausstattung und im Vergleich zum Wettbewerb befriedigende Effektivzinssätze. Auf Rang zwei und drei liegen der SofortKredit der CreditPlus Bank und der Online Kredit direkt der SWK Bank. Beide überzeugen eher durch solide Effektivzinssätze als durch die Services bei der Kreditausstattung. Die weitere Rangfolge: SEB Bank (SofortKredit), Citibank (Online Kredit), Hamburger Sparkasse (Haspa Wunschkredit), Demir Halk Bank (DHB Privatkredit), Credit Europe Bank (Credit Europe Privatkredit), norisbank (Topkredit), Berliner Volksbank (easyCredit), TeamBank (easyCredit), The Royal Bank of Scotland (RBS Ratenkredit), Hypo Vereinsbank (KomfortKredit), Volkswagen Bank (Direkt Kredit), readybank (ready&go credit).

Knapp 60 Prozent aller Ratenkredite sind bezüglich der Ausstattung nur ausreichend oder sogar mangelhaft. Schwachpunkt ist vor allem die Flexibilität der Kredite. Kaum ein Unternehmen ermöglichte alle angefragten Services (Ratenerhöhungen, Stundungen etc.) ohne Einschränkungen und kostenfrei. Defizite gibt es außerdem hinsichtlich des Umgangs mit der Kreditabsicherung: Der Abschluss einer Restschuldversicherung ist bei vielen Instituten bereits auf Onlineformularen voreingestellt bzw. aktiviert. Knapp 30 Prozent der getesteten Anbieter drängen den Verbraucher auf diese Weise zum Abschluss der wenig sinnvollen und teuren Police. Außerdem sollten Konsumenten auf Nebenkosten achten, denn mehr als 20 Prozent der Institute rufen zusätzliche Gebühren auf, die nicht im Effektivzinssatz enthalten sind. Solche versteckten Kosten sind für den Verbraucher oft schlecht erkennbar und erschweren den Vergleich von Krediten anhand der Effektivzinsen.

PRESSESPIEGEL
Studie Ratenkredit Filialbanken 2015Ratenkredit bei Filialbanken und Direktbanken 2014Ratenkredit Direktbanken 2013Ratenkredit Filialbanken 2013Ratenkredit bei Filialbanken und Direktbanken 2011Ratenkredit 2010Ratenkredit 2009∧ nach oben

Sie möchten mehr Informationen zu der Studie erhalten?
Dann schicken Sie eine E-Mail an: info@disq.de
Detaillierte Studienergebnisse sind gegen eine Schutzgebühr zu erhalten.