Sandwich Navigation
Suchfeld Lupe
Suchfeld Abbruch
abbrechen

StudienKategorie Auto/Verkehr → Studie Vergleichsportale Kfz-Versicherungen (26.09.2012)

Studie Vergleichsportale Kfz-Versicherungen (26.09.2012)

Schneisen im Tarifdschungel

Autofahren ist teuer. In Zeiten hoher Benzinpreise sind daher Einsparmöglichkeiten rund ums Auto gefragt. Auch bei der Kfz-Versicherung hoffen Verbraucher, mit einem Preisvergleich ihre Ausgaben senken zu können. Hilfe im Dickicht der Tarife versprechen ihnen Vergleichsportale im Internet. Doch wo sind tatsächlich die günstigsten Preise zu finden? Und welches dieser Portale bietet Ratsuchenden einen kundenfreundlichen Service? Das Deutsche Institut für Service-Qualität stellte im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv zehn Vergleichsportale auf den Prüfstand.

Die Untersuchung ergab, dass sich ein Preisvergleich im Internet durchaus lohnt. Allerdings hatten nicht alle Vergleichsportale günstige Versicherungsprämien im Portfolio. Im Test lagen die niedrigsten Tarife bei den jeweils günstigsten Vergleichsportalen zwischen 25 und 42 Prozent unter den Tarifen, die andere Portale als preiswerteste Angebote ermittelten. Deutlich wurde: Je nach Automodell und Fahrertyp lässt sich unterschiedlich viel einsparen, wenn man einen Vergleich bei verschiedenen Versicherungsportalen durchführt. Beispielsweise betrug der maximale Preisunterschied zwischen den Portalen beim Testprofil einer Familie mit einem 5er BMW 415 Euro. Für die Jahresprämien bei anderen Kundenprofilen ergaben sich dagegen teils deutlich geringere Differenzen.

Auch beim Service der Vergleichsportale zeigte sich ein klares Gefälle. Einige Anbieter überzeugten mit einem guten Internetauftritt, der über Versicherungsfragen aufklärte, Kontaktadressen gut sichtbar platzierte und den Umfang des eigenen Angebots offen legte. Andere Portale waren dagegen wenig informativ und bedienerfreundlich gestaltet. Auch Leistungen wie eine Preisgarantie oder Kundenbewertungen zu den Angeboten fanden sich nicht immer. Vor allem der Umgang mit persönlichen Daten ließ teilweise zu wünschen übrig. So war ein Tarifvergleich nicht immer anonym möglich. Bei einigen Portalen mussten die Nutzer sogar vorher einwilligen, dass ihre gesamten Kontaktdaten weitergegeben werden. Zu wenig Kundenorientierung zeigte sich auch bei der Bearbeitung von E-Mail-Anfragen, etwa zum Versicherungswechsel oder zur Aktualität der angebotenen Tarife. Jede dritte Anfrage wurde gar nicht beantwortet. Außerdem stellten zwar alle Portale eine kostenfreie Rufnummer zur Verfügung, blieben allerdings in der telefonischen Beratung oft zu unverständlich und unprofessionell.

Als Testsieger ging Check24 aus der Studie hervor. Das Vergleichsportal überzeugte mit den günstigsten Preisen, dem besten Service sowie einem anonymen und sicheren Tarifvergleich. Finanzen.de positionierte sich an zweiter Stelle dank ebenfalls niedriger Jahresprämien und einer schnellen Bearbeitung von E-Mails. Drittplatzierter wurde Aspect Online mit günstigen Tarifen und kompetenter Beratung per E-Mail und am Telefon.

Dem Preistest lagen pro Unternehmen zwölf Testprofile mit genauen Angaben zu vier verschiedenen Fahrzeugmodellen und drei unterschiedlichen Fahrertypen zugrunde. Die Tarife wurden mit Stand 20. bis 23. August 2012 erhoben. In die umfassende Serviceanalyse des Webauftritts sowie der Beratung am Telefon und per E-Mail flossen insgesamt 300 Kontakte von anonymen Testkunden mit ein.

PRESSESPIEGEL
Studie Kfz-Versicherungsportale 2015∧ nach oben

Sie möchten mehr Informationen zu der Studie erhalten?
Dann schicken Sie eine E-Mail an: info@disq.de
Detaillierte Studienergebnisse sind gegen eine Schutzgebühr zu erhalten.

ERGEBNISTABELLEN
Gesamtergebnis
Vergleichsportale Kfz-Versicherungen 2012
Unternehmen Rang* Serviceanalyse Preisanalyse**
Rang Rang
Check24 1 1 1
Finanzen.de 2 5 2
Aspect Online 3 6 4
Geld.de 4 4 5
Financescout24 5 2 8
Vergleich.de 6 7 5
Transparo 7 8 3
Toptarif 8 3 9
Tarifcheck24 9 9 7
Versicherungen.de 10 10 10

* Die Rangfolge ergibt sich aus der Zusammenführung erreichter Punkte und normierter Werte bei der Service- und Preisanalyse. Die Serviceanalyse trägt mit 40 Prozent, die Preisanalyse mit 60 Prozent zum Gesamtergebnis bei.

** Die Ergebnisse der Preisanalyse resultieren zu jeweils 50 Prozent aus der niedrigsten Prämie pro Testprofil und dem Durchschnitt der drei niedrigsten Prämien pro Testprofil.

Ergebnis Serviceanalyse
Vergleichsportale Kfz-Versicherungen 2012
Unternehmen Punkte* Rang Qualitätsurteil
Check24 74,6 1 gut
Financescout24 73,8 2
Toptarif 73,2 3
Geld.de 72,2 4
Finanzen.de 72,1 5
Aspect Online 72,0 6
Vergleich.de 68,1 7 befriedigend
Transparo 61,3 8
Tarifcheck24 60,8 9
Versicherungen.de 48,3 10 ausreichend

* Punkte auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten. Durch Auf- und Abrundungen können sich Rundungsdifferenzen ergeben, welche keinen Einfluss auf das Gesamtergebnis haben.

Ergebnis Preisanalyse
Vergleichsportale Kfz-Versicherungen 2012
Unternehmen Ergebnis
Preisanalyse
Ergebnis
niedrigste
Jahresprämien
Ergebnis
drei niedrigste
Jahresprämien
Gesamt* Rang Rang Rang
Check24 86,0 1 1 1
Finanzen.de 69,5 2 2 4
Transparo 69,4 3 2 6
Aspect Online 67,0 4 4 7
Geld.de 64,2 5 5 2
Vergleich.de 64,2 5 5 2
Tarifcheck24 57,7 7 7 5
Financescout24 52,4 8 8 8
Toptarif 39,4 9 9 9
Versicherungen.de 3,2 10 10 10

* Die Ergebnisse der Preisanalyse resultieren zu jeweils 50 Prozent aus der niedrigsten Prämie pro Testprofil und dem Durchschnitt der drei niedrigsten Prämien pro Testprofil. Die Ergebnisse wurden anhand normierter Werte zusammengeführt, d.h. in jedem Teilbereich und Testprofil erhielt das Unternehmen mit dem besten Ergebnis den Wert 100, das Unternehmen mit dem schlechtesten Ergebnis den Wert 0. Die übrigen Unternehmen wurden entsprechend ihrer relativen Leistung dazwischen eingeordnet.